Gaming-Stühle: Der ultimative Einkaufsführer

Sie möchten einen Gaming-Stuhl kaufen, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Keine Sorge, Sie müssen sich nur diesen umfassenden Kaufratgeber durchlesen, und ich werde Sie durch alles führen, was Sie wissen müssen.

In diesem ultimativen Kaufratgeber gehe ich darauf ein, welche Möglichkeiten du hast, auf welche Eigenschaften du achten musst, welche Marken es gibt und gebe dir viele weitere Tipps zum Gaming-Stuhl! Außerdem gebe ich dir eine Checkliste an die Hand, mit der du jeden Gaming-Stuhl bewerten kannst, bevor du ihn kaufst.

Sind Sie bereit? Gut! Lassen Sie uns mit den Grundlagen beginnen...

Was sind Gaming Chairs und wer braucht sie?

Gaming-Stühle sind spezielle Stühle, die auf die Bedürfnisse und den Komfort von Spielern zugeschnitten sind. Die Designer dieser Stühle haben sich Gedanken darüber gemacht, wie Gamer sitzen, wie sie sich bewegen und was sie von ihrem Stuhl erwarten, und sind dann dazu übergegangen, etwas zu entwickeln, das diese Bedürfnisse erfüllt.

Trotz des Namens sind es nicht nur Gamer, die Gaming-Stühle benutzen. Sie könnten von einem Gaming-Stuhl profitieren, wenn Sie:

  • Sie arbeiten in einem Büro und möchten Ihre Produktivität steigern
  • von zu Hause aus arbeiten und viel Zeit im Sitzen verbringen
  • unter Rückenschmerzen leiden
  • Mobilitätsprobleme haben und beim Sitzen zusätzliche Unterstützung benötigen
  • Viel Zeit mit Spielen verbringen (natürlich)
  • Oder Sie wollen einfach nur bequemer sitzen!

Die ersten Gaming-Stühle wurden für Rennspiele entwickelt, um als Autosimulatorsitze zu dienen. Daher waren sie in der Regel Sportwagensitzen nachempfunden, mit hohen, geraden Rückenlehnen und dicken Polstermöbeln.

Seitdem haben sich die Gaming-Stühle weiterentwickelt und der Markt ist viel breiter geworden. Es gibt jetzt viele verschiedene Arten von Gaming-Stühlen, die den Bedürfnissen vieler verschiedener Arten von Spielern entsprechen. Das bringt uns direkt zum nächsten Abschnitt dieses Einkaufsführers...

Verschiedene Arten von Gaming-Stühlen

Wir können die Gaming-Stühle in verschiedene Typen einteilen. Die vier großen Kategorien, die Sie kennen sollten, sind:

Die Chancen stehen gut, dass Sie bereits eine Vorstellung davon haben, welche dieser vier Arten von Gaming-Stühlen Sie kaufen möchten, da dies davon abhängt, wofür Sie ihn verwenden möchten. Im Folgenden werde ich auf jeden dieser Stühle näher eingehen.

PC-Gaming-Stühle

PC-Gaming-Stühle sind das prototypische Modell, an das die meisten Menschen denken, wenn sie das Wort "Gaming-Stuhl" hören.

Diese Stühle sind so konzipiert, dass sie hinter dem Schreibtisch Platz nehmen können, was sie zu einer guten Wahl macht, wenn Sie die meisten Ihrer Spiele am PC spielen oder einen Stuhl suchen, der auch als Bürostuhl für einen Arbeitsplatz verwendet werden kann.

Sie bestehen in der Regel aus einem mobilen 5-Sterne-Rollengestell mit einem darauf montierten Sitzsockel. Außerdem sind sie in der Regel drehbar, damit Sie sich am Schreibtisch frei bewegen können, haben hohe Armlehnen zur Unterstützung der Handgelenke bei der Verwendung von Maus und Tastatur und eine hohe Rückenlehne, um Ihren Nacken zu stützen und zu verhindern, dass Sie sich beim Blick auf Ihren Bildschirm überanstrengen.

Fast alle PC-Gaming-Stühle sind standardmäßig in einer aufrechten Position eingestellt, aber viele können nach hinten gekippt und in verschiedenen Liegepositionen arretiert werden.

Verwirrenderweise werden diese Arten von Gaming-Stühlen manchmal als "Racing Gaming Chairs" bezeichnet, da sie Autositzen nachempfunden sind. Sie sind jedoch nicht zu verwechseln mit Rennsimultanistenauf die ich später noch eingehen werde.

Konsole Gaming Stühle

Konsolen-Gaming-Stühle sind - ja, du hast es erraten - für Konsolenspieler konzipiert. Sie sind vielseitiger als PC-Gaming-Stühle und es gibt sie in einer viel größeren Auswahl an verschiedenen Formen und Größen.

Die beliebteste Art von Konsolen-Gaming-Stuhl ist jedoch der klassische "Rocker". Im Gegensatz zu PC-Gaming-Stühlen haben Rocker-Gaming-Stühle keine Sockelsitze oder Rollen. Stattdessen haben sie L-förmige Sitze, die direkt auf dem Boden stehen. Der Name "Rocker" rührt daher, dass die Rückenlehne oft hin- und herwippen kann, wenn man sich bewegt.

Sie sind weniger ergonomisch als PC-Gaming-Stühle und nicht für den Einsatz am Schreibtisch gedacht, aber viele Leute finden sie für Konsolen viel bequemer, da sie die bequemere, "entspannte" Haltung unterstützen, in der viele Gamer mit Controller-Pads gerne sitzen.

Außerdem sind sie oft mit zusätzlicher Technologie ausgestattet, die sie enger mit Ihrer Konsole verbindet, z. B. mit Surround-Sound-Lautsprechern und USB-Anschlüssen zum Aufladen.

Rennfahrer-Simulator-Sitze

Rennsimulatorsitze sind fortschrittliche High-End-Gaming-Stühle, die speziell für Rennspiele entwickelt wurden. Sie sind in der Regel an einem Rahmen oder einem "Cockpit" befestigt, an dem Sie Rennspielzubehör wie ein Lenkrad, Schalthebel, Pedale und mehr anbringen können.

Einige Rennsimulator-Sitze sind für Gelegenheitsspieler geeignet, und einige fortschrittliche Modelle werden sogar für die Ausbildung professioneller Rennfahrer verwendet. Diese technologisch fortschrittlichen Anlagen können wirklich, wirklich teuer - sie kosten manchmal Zehntausende von Dollar.

Bohnensack-Stühle

Sitzsäcke sind große Säcke, die in der Regel mit Schaumstoff oder Betten gefüllt und entweder mit Wildleder oder Mikrofaser gepolstert sind. Sie sind nicht speziell für Spiele konzipiert, aber viele Spieler wählen sie, weil sie so weich und bequem sind und sich dem Körper anpassen.

Sie sind zwar nicht besonders ergonomisch oder stützend, aber ein Vorteil dieser Art von Stühlen ist, dass sie eine große Bandbreite an Haltungen und Positionen ermöglichen. Bei den größten Sitzsäcken kann man sich sogar flach hinlegen und hat viel Platz. Ein weiterer Grund, warum sich viele Gamer für diese Stühle entscheiden, ist, dass sie in der Regel billiger sind als andere Optionen.

Top Gaming Stuhl Marken

Beim Kauf eines Gaming-Stuhls gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Marken. Die verschiedenen Marken unterscheiden sich in Preis und Qualität, aber im Allgemeinen gilt: Je renommierter die Marke, desto besser die Qualität und der Komfort des Stuhls.

Einige Marken wurden speziell für Gamer entwickelt, während andere den Schwerpunkt auf Ergonomie und Komfort legen. Die Wahl der richtigen Marke kann schwierig sein, wenn man nicht viel darüber weiß. Hier ist eine kurze Übersicht darüber, welche Marken man sich ansehen sollte und warum.

DXRacer

DXRacer ist eine der führenden Marken für Gaming-Stühle und ist sehr beliebt bei der Spielergemeinschaft. Ihre Stühle werden von Gamern weit und breit verwendet. von Youtubern und Streamern bis hin zu eSports-Champions. Sie stellen eine Auswahl an großartigen Stühlen her, die für jedes Gaming-Setup geeignet sind.

DXRacer ist nicht die günstigste Gaming-Stuhl-Marke, aber die Stühle sind von mittlerem Preis und hoher Qualität, was sie zu einer guten Wahl für Gamer macht, die einen Stuhl suchen, der lange hält.

Alle Stühle von DXRacer sehen sehr ähnlich aus, aber die Designs unterscheiden sich geringfügig, um Dinge wie höhere Rückenlehnen für größere Spieler und breitere Sitze und stärkere Basen für schwerere Spieler zu berücksichtigen.

SecretLab

SecretLab ist einer der großen Akteure in der Gaming-Stuhl-Industrie und ist mein persönlicher Favorit, wenn es um Gaming-Stuhl-Marken geht. Sie bieten keine große Auswahl an Stühlen, aber was ihnen an Vielfalt fehlt, machen sie durch Qualität wett.

Vor kurzem habe ich die Titan Stuhl von SecretLab und bewertete ihn als mein Lieblingsspiel Stuhl des Jahres 2019 aufgrund seiner hervorragenden Verarbeitungsqualität.

SecretLab bietet seine Stühle in verschiedenen Stoffen an, was bedeutet, dass sie je nach gewählter Polsterung preisgünstig oder eher teuer sein können. Unabhängig davon, ob Sie sich für PU-Leder oder Nappaleder entscheiden, eines ist sicher: Die Stühle von SecretLab überzeugen durch Komfort, Langlebigkeit und ergonomische Unterstützung.

X Rocker

X Rocker ist die dominierende Marke in der Konsolen-Gaming-Arena und stellt einige der hochwertigsten Konsolen-Rockerstühle her, die Sie finden können. Im Gegensatz zu anderen Konsolenstühlen sind die X Rocker Stühle auf die Bedürfnisse von Konsolenspielern abgestimmt, was sie zu einer perfekten Wahl für begeisterte PS4- und Xbox-Spieler macht.

Das Angebot umfasst eine Vielzahl verschiedener Designs, die den Bedürfnissen aller Arten von Spielern und Spieleinrichtungen gerecht werden, von faltbaren Stühlen, die sich leicht verstauen lassen, bis hin zu Stühlen mit Fußgestell für Spieler, die ein wenig mehr Beinfreiheit wünschen.

Neben ihrem Flaggschiff, den Konsolen-Wippstühlen, stellen sie auch Hocker zur Aufbewahrung von Spielen, Kopfhörern und Computerspielstühlen her.

Herman Miller

Herman Miller ist eine amerikanische Marke, die führend ist, wenn es um Bürositzmöbel und ergonomische Technologie geht. Herman Miller ist zwar keine reine Gaming-Stuhl-Marke, stellt aber eine Menge fantastischer ergonomischer Stühle her, die sich perfekt zum Spielen eignen.

Wie wir bereits zu Beginn des Artikels besprochen haben, ist ergonomisches Design ein wichtiges Merkmal bei Gaming-Stühlen, vor allem wenn Sie zu den Menschen gehören, die vorhaben, lange Zeit im Sitzen zu verbringen.

Der einzige kleine Nachteil der Herman Miller-Stühle ist der Preis. Wenn Sie jedoch über ein gesundes Budget verfügen, um in einen hochwertigen ergonomischen Stuhl zu investieren, dann könnte Herman Miller die richtige Marke für Sie sein. Beliebte Modelle von Herman Miller sind der Aeron Chair und der Embody Chair.

Maxnomic

Maxnomic ist eine weitere beliebte Wahl für Computerspieler und ist der Lieferant der Stühle für das Cloud9 eSports-Team. Wenn Sie ein Cloud9-Fan sind, können Sie bei Maxnomic sogar einen Stuhl mit ihrem Logo kaufen.

Ähnlich wie DXRacer ist auch Maxnomic bei der Gaming-Community auf YouTube und Twitch sehr beliebt und bietet eine Reihe von erschwinglichen und robusten Gaming-Stühlen an. Eines meiner Lieblingsdesigns von Maxnomic ist der NeedForSeat XL, ein extrem haltbarer und bequemer Stuhl, der perfekt für schwerere Gamer ist.

Das Tolle an Maxnomic ist, dass das Unternehmen eine wirklich große Auswahl an Stühlen anbietet, die es den Kunden leicht macht, den perfekten Stuhl für ihre Bedürfnisse zu finden.

Was Sie beim Kauf eines Gaming-Stuhls beachten sollten

Ok, jetzt kennen Sie die verschiedenen Stühle und Marken, die es gibt, und Sie sind fast bereit, sich umzusehen.

Bevor Sie jedoch losstürmen, sollten Sie sich über die verschiedenen Merkmale von Gaming-Stühlen informieren und wissen, worauf Sie achten müssen. Das ist wichtig, damit Sie jeden Stuhl richtig einschätzen können, um sicherzustellen, dass er die von Ihnen gewünschten Eigenschaften hat und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Hier sind 7 Dinge, die Sie beachten sollten:

1. Ergonomie

Die Ergonomie ist wahrscheinlich das Wichtigste, was man beim Kauf eines Gaming-Stuhls beachten sollte, denn sie ist der Grund, warum die meisten Gamer überhaupt einen Stuhl wollen.

Nun, Ergonomie bezieht sich auf die Art und Weise, in der etwas auf der Grundlage einer Reihe von psychologischen und physiologischen Prinzipien so gestaltet wird, dass es dem Benutzer am besten passt. Ein ergonomischer Gaming-Stuhl ist ein Stuhl, der für den Spieler, der darauf sitzt, optimiert ist, um Produktivität und Effizienz zu verbessern.

Diese technische Definition klingt ziemlich abstrakt und voller Fachjargon, ich weiß, also lassen Sie es uns anders formulieren...

Ein ergonomischer Gaming-Stuhl hilft dir, die richtige Haltung beizubehalten, unterstützt deine Bewegungen, minimiert Rückenschmerzen und verbessert deine Reaktionszeit beim Spielen. Alles wichtige Dinge, oder?

Woran erkennt man also, ob ein Gaming-Stuhl ergonomisch gestaltet ist? Nun, es gibt einige wichtige ergonomische Merkmale, auf die man achten sollte. Jeder Gaming-Stuhl, der den Anspruch erhebt, ergonomisch zu sein, sollte mindestens folgende Merkmale aufweisen:

  • Ein hohes Maß an Verstellbarkeit. Sie sollten in der Lage sein, die Sitzhöhe, den Rückenwinkel und die Armlehnen so einzustellen, dass sie besser zu Ihren Körpermaßen passen. Je mehr Einstellmöglichkeiten, desto besser.
  • Lendenwirbelstütze. Die besten Gaming-Stühle haben eine verstellbare Lendenwirbelstütze, die Sie an die Krümmung Ihrer Wirbelsäule anpassen können. Weniger teure Stühle haben ein Lendenkissen, das diese Aufgabe erfüllt, wenn auch auf einfachere Weise.
  • Eine hohe, gebogene Rückenlehne mit viel Unterstützung für den oberen Rücken und den Nacken.
  • Neigungsverriegelung oder Spannmechanismen, um die Neigung der Rückenlehnen zu arretieren und verschiedenen Körperhaltungen gerecht zu werden.

Darüber hinaus gibt es weitere fortschrittliche ergonomische Merkmale wie atmungsaktive Mesh-Materialien, reaktionsschnelle Bewegungen, 4D-Armlehnen (die in allen Dimensionen verstellbar sind) und vieles mehr - aber diese sind wahrscheinlich nur bei teuren, hochwertigen Gaming-Stühlen zu finden. Je nach Ihrem Budget müssen Sie hier möglicherweise einige Kompromisse eingehen.

2. Bauqualität

Der zweite Punkt, auf den man beim Kauf eines Gaming-Stuhls achten sollte, ist die Verarbeitungsqualität. Je höher die Verarbeitungsqualität, desto länger wird Ihr Gaming-Stuhl wahrscheinlich halten. Sie möchten nicht in einen Stuhl investieren, der nach ein paar Wochen Benutzung kaputt oder unbequem wird.

Auch hier ist die Verarbeitungsqualität eng mit dem Preis verknüpft, also erwarten Sie nicht die Welt, wenn Sie etwas am unteren Ende der Preisskala suchen, aber versuchen Sie, eine möglichst gute Verarbeitung zu bekommen.

Ein guter Indikator für die Verarbeitungsqualität ist der Rahmen. Hochwertige Rahmen bestehen aus Metall, in der Regel aus robustem Stahl. Holz- oder Kunststoffrahmen sind im Laufe der Zeit wahrscheinlich weniger haltbar.

Der Sockel ist ein weiterer wichtiger Aspekt, der zu berücksichtigen ist. Achten Sie auf breite Aluminiumfüße. Schmalere Nylonsockel sind weniger haltbar. Auch die Rollen sollten so breit wie möglich sein. Je breiter die Rollen sind, desto haltbarer ist die Konstruktion. 3" oder mehr sind ideal, 2" oder weniger sind nicht so gut.

Auch die Art der Füllung der Polsterung ist wichtig. Die Formgebung oder der Kaltschaum stellen das obere Ende des Spektrums dar. Achten Sie also darauf, wenn Sie einen hochwertigen Gaming-Stuhl und eine Polsterung wünschen, die nicht nach ein paar Monaten schlapp macht.

3. Polstermöbel

Die meisten Gaming-Stühle sind mit PU-Leder gepolstert. Echtes Leder ist sehr teuer, und auch wenn Sie es bekommen können, wird es wahrscheinlich Ihren Geldbeutel belasten.

PU-Leder ist in der Regel gut genug für die Bedürfnisse der meisten Menschen, daher würde ich empfehlen, bei diesem Material zu bleiben, da es wahrscheinlich das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Einige Stühle sind auch mit synthetischem Gurtband oder Mikrofaser gepolstert.

Bei der Polsterung ist die Atmungsaktivität ein weiterer Aspekt, den es zu berücksichtigen gilt. Einige Stühle sind mit atmungsaktiven Netzpolstern ausgestattet, die die Wärmeableitung unterstützen. Je atmungsaktiver die Polsterung ist, desto komfortabler und weniger schwitzend werden Sie sitzen. Wenn Ihnen das also wichtig ist, sollten Sie nach einem Stuhl mit Mesh-Material suchen.

4. Armlehnen

Für PC-Spieler sind Armlehnen wichtig. Sie brauchen eine gute ergonomische Handgelenkstütze, um Ihre Unterarme und Handgelenke gut zu stützen, denn das ermöglicht Ihnen schnellere Reaktionszeiten und verbessert letztendlich Ihre Fähigkeiten im Spiel.

Die meisten PC-Gaming-Stühle sind mit Armlehnen ausgestattet, viele Konsolen-Gaming-Stühle jedoch nicht. Das ist in Ordnung, denn wenn Sie nach einem Konsolen-Gaming-Stuhl suchen, werden Sie keine Tastatur und Maus verwenden, so dass die Armstütze viel weniger wichtig ist.

Die besten Armlehnen sind verstellbar, damit Sie sie an Ihren Körper und Ihre Körpergröße anpassen können. Sie sollten so eingestellt werden können, dass Ihre Schultern in Ruhe sind, während Ihr Ellbogen im rechten Winkel steht und Ihre Arme gestützt werden.

Die Armlehnen sollten zumindest höhenverstellbar sein. Im Idealfall sind sie auch in der Breite verstellbar, damit Sie bei Bedarf mehr Spielraum haben. Einige Armlehnen lassen sich nach oben klappen, um das Ein- und Aussteigen zu erleichtern.

5. Gewichtskapazität und empfohlene Höhe

Viele, die zum ersten Mal einen Gaming-Stuhl kaufen, vergessen dies zu berücksichtigen, aber es ist absolut entscheidend für den richtigen Kauf. Gaming-Stühle können sehr unterschiedliche Gewichtskapazitäten und empfohlene Höhen haben, und Sie müssen sicherstellen, dass Sie einen Stuhl kaufen, der für Ihr eigenes Gewicht und Ihre Größe geeignet ist.

Gaming-Stühle mit der größten Belastbarkeit werden oft als "große und hohe" Gaming-Stühle vermarktet. Die genauen Zahlen variieren, aber die schwersten Stühle können ein Gewicht von bis zu 500 Pfund und mehr tragen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie den Verkäufer nach der Tragfähigkeit und der empfohlenen Körpergröße, um sicherzustellen, dass Sie in den richtigen Bereich fallen.

6. Kompatibilität mit Konsolen

Bei Konsolenspielstühlen ist Kompatibilität wichtig. Viele Konsolen-Gaming-Stühle - insbesondere die der Marke X Rocker - lassen sich auf verschiedene Weise in Ihre Konsolen integrieren.

Einige Stühle verfügen über USB-Anschlüsse, mit denen Sie Ihre Controller über die Armlehnen aufladen können. Einige haben Surround-Sound in die Kopfstütze eingebaut, so dass Sie den Sound Ihrer Konsole direkt neben Ihren Ohren hören können.

Einige Stühle sind sogar bewegungskompatibel, sodass sie je nach Spielgeschehen wippen, kippen, drehen, schütteln und vibrieren. Cool, oder? Bedenken Sie jedoch, dass diese Art von Funktionen in der Regel ihren Preis haben, so dass Sie sie möglicherweise nicht bekommen können, wenn Ihr Budget knapp bemessen ist.

7. Abmessungen

Ein weiterer Faktor, der von den Käufern oft übersehen wird, sind die Abmessungen des Gaming-Stuhls. Sie sollten die Abmessungen vorher überprüfen, um sicherzustellen, dass der Stuhl sowohl zu Ihrem verfügbaren Platz als auch zu Ihrer eigenen Körperform passt.

Einige Stühle haben zum Beispiel schmalere Sitze, was sie für Menschen mit dickeren Oberschenkeln oder Gesäß weniger geeignet macht. Die meisten Verkäufer geben die Maße auf der Website an, auf der der Gaming-Stuhl verkauft wird. Wenn nicht, sollten Sie sich nicht scheuen, danach zu fragen. Vergessen Sie nicht, den verfügbaren Platz auszumessen, um sicherzustellen, dass der Stuhl passt!

Gaming-Stuhl Checkliste für Einkäufer

Okay, wir haben jetzt so ziemlich jede Eigenschaft eines Gaming-Stuhls ausführlich behandelt.

Natürlich werden Sie nicht 3.500 Wörter Text lesen wollen, um jeden Gaming-Stuhl zu bewerten, den Sie sich ansehen. Deshalb habe ich zur Vereinfachung eine verkürzte Version in Form einer Checkliste erstellt.

Mit dieser Checkliste können Sie jeden Gaming-Stuhl, den Sie kaufen möchten, vor dem Kauf analysieren:

Punkt der Checkliste: Ja Nein
Ist dieser Stuhl für das geeignet, was ich vorhabe, ihn zu benutzen? (d. h. wenn Sie ein PC-Spieler sind, ist es ein PC-Spiel-Stuhl?)    
Ist die Tragfähigkeit des Stuhls groß genug, um mein Gewicht zu tragen?    
Fällt meine Körpergröße in den empfohlenen Höhenbereich für diesen Stuhl?    
Bietet dieser Stuhl eine gute ergonomische Unterstützung?    
Ist dieser Stuhl sehr verstellbar?    
Ist die Verarbeitungsqualität angesichts meines Budgets gut?    
Passen die Abmessungen dieses Stuhls zu meinem Körpertyp?    
Ist dieser Stuhl mobil/kompakt/leicht genug, um in meinem verfügbaren Raum zu arbeiten?    
Gefällt mir das Design des Stuhls?    
Scheint die Polsterung dieses Stuhls bequem/atmungsaktiv zu sein?    

 

Kein Gaming-Stuhl ist absolut perfekt, also wirst du vielleicht keinen finden, der alle Kriterien erfüllt. Ich würde jedoch sagen, dass der Stuhl, den Sie in Betracht ziehen, eine gute Wahl ist, wenn er mindestens 8 von 10 dieser Kriterien erfüllt!

Weitere Tipps für den Kauf eines Gaming-Stuhls

Okay, das war's dann wohl. Bevor wir zum Schluss kommen, möchte ich noch ein paar Bonustipps für den Kauf eines Gaming-Stuhls loswerden.

Tipp 1: Prüfen Sie immer die Bewertungen

Wenn Sie Ihren Stuhl bei Amazon kaufen, lesen Sie zuerst die Bewertungen anderer Käufer. Der beste Weg, sich ein Bild davon zu machen, ob ein Stuhl sein Geld wert ist oder nicht, ist zu sehen, ob andere Leute ihn für gut halten, also lesen Sie!

Tipp 2: Beachten Sie die Garantie

Viele Gaming-Stühle werden mit einer Herstellergarantie geliefert, die es Ihnen ermöglicht, Ersatzteile oder eine Rückerstattung zu erhalten, falls Ihr Gaming-Stuhl Mängel aufweist. Darauf sollten Sie achten, wenn Sie befürchten, dass der Stuhl nicht funktioniert.

Tipp 3: Berücksichtigen Sie die Installation

Einige Gaming-Stühle werden vorgefertigt geliefert, andere müssen Sie zu Hause selbst zusammenbauen. Es lohnt sich, dies zu bedenken und sich vorher zu überlegen, wie lange das dauern wird. Wenn Sie kein Heimwerker sind oder sich die Mühe sparen wollen, wählen Sie etwas, das sich relativ leicht zusammenbauen lässt

Tipp 4: Empfehlungen einholen

Wenn Sie nicht viel über Gaming-Stühle wissen, warum lassen Sie nicht jemanden, der es weiß, das Denken für Sie übernehmen? Es mag wie eine unverschämte Werbung klingen, aber auf dieser Website findest du viele weitere Testberichte und Listen von Gaming-Stühlen, die dich inspirieren und bei der Auswahl von Gaming-Stühlen beraten können. Probiere es aus!

Verwandte Fragen

Was ist das beste Spiel für PC-Spieler? Es gibt viele großartige Gaming-Stühle im Angebot, die für unterschiedliche Bedürfnisse geeignet sind, aber mein persönlicher Favorit ist der SecretLab Titan. Meiner Meinung nach hat dieser Stuhl eine bessere Verarbeitungsqualität als andere Stühle, die ich getestet habe, sowie ein schlankes und stilvolles Aussehen, das in fast jedem Spielzimmer funktionieren würde. Wenn Sie mehr über den SecretLab Titan erfahren möchten SecretLab Titan, sehen Sie sich meine vollständige Bewertung an.

Welchen Gaming-Stuhl benutzt PewDiePie? PewDiePie benutzt den Clutch Chairz 'PewdiePie Edition' Throttle Series Gaming Chair. Obwohl ClutchChairz nicht zu den beliebtesten Gaming-Stuhl-Marken gehört, ist der Stuhl von PewDiePie eine sehr solide und erschwingliche Wahl für einen Gaming-Stuhl. Er hat ein ikonisches Muster, das PewDiePie in Zusammenarbeit mit ClutchChairz entworfen hat, aber du kannst den gleichen Stuhl auch in anderen Farben kaufen. Wenn du mehr wissen möchtest, habe ich einen vollständigen Leitfaden über den PewDiePie-Stuhl geschrieben hier.

Wo kann ich einen Gaming-Stuhl kaufen? Ich persönlich bin der Meinung, dass man einen Gaming-Stuhl am besten online kaufen sollte. Online gekaufte Stühle sind in der Regel billiger als in Geschäften gekaufte, und man hat eine größere Vielfalt zur Auswahl. Die meisten Stühle sind direkt auf den Websites der Anbieter erhältlich, aber vielleicht finden Sie auf Amazon bessere Angebote. Wenn Sie sich für einen der Stühle interessieren, die Sie auf dieser Website gesehen haben, können Sie auf den Namen klicken, um zur Amazon-Liste zu gelangen.

Carl Chamoiseau

Als Inhaber von Topgamingchair.com und PC-Gaming-Enthusiast, rezensiere ich seit 2018 Gaming-Stühle (und Bürostühle). Ich habe mit einigen der größten Marken in der Branche zusammengearbeitet: Secretlab, Noblechairs, Vertagear, DXRacer, AndaSeat, um neue Produkte zu testen und Feedback zu geben.

Neueste Beiträge

de_DE_formalDeutsch (Sie)